Schweden: Ericsson mit weniger Gewinn
Aktualisiert

SchwedenEricsson mit weniger Gewinn

Der Gewinn des schwedischen Netzwerkausrüsters Ericsson ist im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 1,3 Milliarden Kronen (193 Millionen Franken) gesunken.

Der Umsatz lag in den am 31. März zu Ende gegangenen drei Monaten bei 45,1 Milliarden Kronen (4,6 Milliarden Euro) nach 49,6 Milliarden Kronen (5,1 Milliarden Euro) ein Jahr zuvor, wie das in Stockholm ansässige Unternehmen am Freitag mitteilte. (dapd)

Deine Meinung