Aktualisiert 29.04.2008 14:25

Eriksson bei Manchester City entlassen?

Manchester-City-Trainer Sven-Göran Eriksson hat am Wochenende dicke Post bekommen: Offenbar muss er den Verein Ende Saison verlassen.

Klubbesitzer Thaksin Shinawatra habe dem Trainer mitgeteilt, dass er «nicht der richtige Mann für den Job ist», zitiert «bbc.com» eine ungenannte Quelle aus Erikssons Umfeld.

Der Schwede habe die Entlassung mit Fassung genommen. «Sven reagierte gefasst - wie üblich -, aber er war sehr überrascht und enttäuscht», wird die Quelle weiter zitiert. Er wolle den Klub nicht verlassen und in dieser Situation nicht aufgeben. «Er liebt es, mit den Spielern zu arbeiten und seine Arbeit bei Manchester City hat gerade erst begonnen», heisst es weiter.

Von Seiten des Klubs, bei dem auch der Schweizer Gelson Fernandes unter Vertrag steht, gab es bisher keinen Kommentar. Erikssons Assistent Tord Grip bestätigte jedoch gegenüber der schwedischen Zeitung «Aftonbladet» den Rauswurf. «Wir werden für die letzten beiden Spiele hier sein», sagte Grip. «Die denken wahrscheinlich, dass wir unsere Arbeit nicht genug gut gemacht haben.»

Sven-Göran Eriksson hatte Manchester City zu Beginn dieser Saison übernommen. Zuvor war er von 2001 bis 2006 englischer Nationaltrainer und nahm mit den «Three Lions» an zwei Weltmeisterschaften teil.

(mon)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.