Luzern: Eritreerinnen aus Luzern vermisst
Aktualisiert

LuzernEritreerinnen aus Luzern vermisst

Seit dem 3. Mai wird ­Milete Abraham Gebrezgabiher aus Luzern vermisst. Die 28-jährige Eritreerin verliess ihren Wohnort im Ortsteil Reussbühl samt ihrem Hab und Gut.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der Vermissten machen können. Seit dem 9. Mai wird in Luzern auch die 24-jährige Yordanos Zemichael vermisst – ebenfalls eine Eritreerin. Hinweise auf einen Zusammenhang gibt es laut der Polizei aber nicht.

Deine Meinung