Arme Wale: Erlaubt IWC den kommerziellen Walfang?
Aktualisiert

Arme WaleErlaubt IWC den kommerziellen Walfang?

Vertreter der US-Regierung unter George W. Bush führten in ihren letzten Amtswochen mit Japan geheime Verhandlungen über ein Aufheben des internationalen Verbots des kommerziellen Walfangs.

Die Pläne sehen vor, Japan den

Walfang entlang der Küste und in internationalen Gewässern zu erlauben. Dies geht aus geheimen Dokumenten hervor, die der «Washington Post» vorliegen.

«Das ist ein Skandal», so Ralf Sonntag, Meeresbiologe des Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW). «Wir hoffen, dass die neue US-Regierung unter Barack Obama diesen Kurswechsel korrigiert und bei der Internationalen Walfang-Kommission (IWC) wieder eine Pro-Wale-Position bezieht.» Japan solle sich an die Regeln der IWC halten. Derzeitige Politik sei aber, die Regeln so lange zu ändern, bis sie der japanischen Regierung passten.

(AP)

Deine Meinung