Basel-Landschaft: Erneut Auto in Therwil abgefackelt
Aktualisiert

Basel-LandschaftErneut Auto in Therwil abgefackelt

In der Nacht auf Samstag, kurz nach 2 Uhr, hat an der Spechtstrasse in Therwil ein parkierter Personenwagen gebrannt.

Verletzt wurde niemand, am Auto entstand grosser Sachschaden. Alles deutet auf Brandstiftung hin. Das Feuer war durch eine Drittperson entdeckt und gemeldet worden, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Die umgehend angerückte Feuerwehr Therwil konnte das Feuer rasch löschen und musste zudem mehrere Liter auslaufendes Benzin aufnehmen.

Als Brandursache steht nach Erkenntnis des kriminaltechnischen Dienstes der Polizei aufgrund des Brandspurenbildes Brandstiftung im Vordergrund. Weitere Abklärungen sind im Gang. Im ersten Halbjahr 2008 brannten in Therwil insgesamt acht Personenwagen sowie ein Velounterstand. Seit dem 12. Juni hatte es keinen weiteren Fall mehr gegeben.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Wer im Gebiet Spechtstrasse / Drosselstrasse in Therwil BL verdächtige Beobachtungen (Personen, Fahrzeuge, etc.) gemacht hat, ist gebeten, sich mit der Polizei Basel-Landschaft in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35. (sda)

Deine Meinung