Gespräche: Erneuter Anlauf zur Wiedervereinigung Zyperns
Aktualisiert

GesprächeErneuter Anlauf zur Wiedervereinigung Zyperns

Die griechischen und türkischen Zyprioten haben direkte Verhandlungen über eine Wiedervereinigung der Mittelmeerinsel aufgenommen.

Zu den Gesprächen trafen sich der zypriotische Präsident Dimitris Christofias und der Führer der türkischen Zyprioten, Mehmet Ali Talat, in der UN-kontrollierten Pufferzone. Die beiden hatten sich Ende Juli auf den Beginn der Verhandlungen geeinigt.

Ziel der Verhandlungen sei eine für beide Parteien akzeptable Lösung, die ihre fundamentalen Rechte und Interessen garantiere, hiess es damals in einer Erklärung. Eine Einigung soll auf beiden Seiten in gleichzeitigen Referenden bestätigt werden. Die letzten direkten Gespräche über eine Wiedervereinigung scheiterten 2004, als ein Plan der Vereinten Nationen im türkischen Norden zwar mehrheitlich gebilligt, von den griechischen Zyprioten im Süden aber abgelehnt wurde. (dapd)

Deine Meinung