City-Hallenbad: Eröffnung doch erst im Januar 2013

Aktualisiert

City-HallenbadEröffnung doch erst im Januar 2013

Das Zürcher Hallenbad City ist dicht. Baden darf man aber erst ab dem 19. Januar. Die Eröffnung musste abermals verschoben werden.

von
Maja Sommerhalder
Bevor hier wieder Schwimmer ihre Bahnen ziehen, gibt es noch viel zu tun.

Bevor hier wieder Schwimmer ihre Bahnen ziehen, gibt es noch viel zu tun.

Endlich: Das Becken des Hallenbads City verliert kein Wasser mehr. «Die Erleichterung ist riesig», sagt Urs Spinner, Sprecher des Hochbaudepartements. Voraussichtlich ab dem 19. Januar sollen die Schwimmer wieder ihre Bahnen ziehen können: «Wer an der feierlichen Eröffnung zuerst ins Wasser springen darf, ist eine Überraschung», so Spinner.

Noch aber ist das City-Hallenbad eine grosse Baustelle. «Es müssen Platten gelegt und die ganze Technik in Betrieb genommen werden», sagt Spinner.

Eigentlich hätte die zweijährige Renovation schon im Juli beendet sein sollen. Doch zwei Tests seit Ende 2011 ergaben, dass das Becken leckt. Die Eröffnung wurde auf das vierte Quartal 2012 verschoben, doch auch dieser Termin konnte nicht eingehalten werden. Schuld an den Verzögerungen sind Baumängel. Deshalb werden für die Stadt aber keine zusätzlichen Kosten entstehen, erklärt Spinner: «Wir gehen davon aus, dass das Bauunternehmen den Mehraufwand übernimmt.»

Der bewilligte Kredit von 44 Millionen Franken für die Renovation werde nicht überzogen. Ab Januar werden im Schnitt 1300 Personen pro Tag das Bad besuchen. «Dank neuen Becken rechnen wir mit hundert Besuchern mehr als vor dem Umbau», so Spinner.

Deine Meinung