Jennifer Lopez: Erotische Schweizer Premiere

Aktualisiert

Jennifer LopezErotische Schweizer Premiere

Seit 15 Jahren ist sie ein Weltstar, jetzt gab J.Lo zum ersten Mal ein Konzert in der Schweiz. Dabei bewies die 43-Jährige, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

von
nik

Sie ist Schauspielerin, Unternehmerin Designerin oder Castingjurymiglied. Gestern Abend versuchte sich Jennifer Lopez bei ihrem ersten Schweizer Konzert wieder einmal in zwei ihrer anderer Talente: singen und entertainen.

Broadway und Bronx

Dass sie beides noch kann, bewies sie von der ersten Sekunde an: Obwohl es nach 15 Jahren im Musikgeschäft ihre allererste Headlinerwelttournee war, gab die New Yorkerin ganz den Bühnenprofi: Im hautengen Glitzercatsuit fesselte sie mit ihrer Präsenz und ihrem Hollywoodlächeln von Beginn weg die rund 11000 Zuschauer im nicht ganz ausverkauften Hallenstadion. Mit einem Dutzend Tänzern und einer siebenköpfigen Band bot sie eine sehr amerikanische Show zwischen Broadway und Bronx. Ob als Revuetänzerin, Hip-Hop-Girl mit Six-Pack oder Pop-Tänzerin: Die zweifache Mutter zeigte alle Facetten ihrer abwechslungsreichen Karriere - und blieb dabei stets erstaunlich glaubwürdig.

Die 43-Jährige blieb dem Publikum während der rund 90-minütigen Show nichts schuldig: Bei Hits wie «Waiting for Tonight», «Jenny From the Block» oder «Let's get Loud» tanzte sich fast ihren weltberühmten Hintern ab.

Deine Meinung