Aktualisiert 06.02.2008 13:46

Ersatzwahl für Monika Stocker am 1. Juni

Die Ersatzwahl für die Ende Juli zurücktretende Zürcher Sozialvorsteherin Monika Stocker findet am 1. Juni statt. Und einen allfälligen zweiten Wahlgang sieht der Stadtrat für den 6. Juli vor.

Die Wahl finde vorbehältlich der Entlassung Stockers aus ihrem Amt durch den Bezirksrat statt. Dies ist jedoch eine Formsache, wie der Stadtrat am Mittwoch weiter mitteilte, da für Stadträtinnen und Stadträte kein Amtszwang bestehe.

Die Grüne Monika Stocker gab am Dienstag nach 14 Jahren Amtszeit als Sozialvorsteherin den Rücktritt bekannt. Sie war wegen Vorwürfen im Zusammenhang mit Kontrollen gegen Sozialgeldmissbrauch in ihrem Amt in den letzten Monaten unter Druck geraten und erlitt letzte Woche einen Schwächeanfall. Stocker befindet sich bis zum 25. Februar aus gesundheitlichen Gründen im Urlaub.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.