Grippe-Impfung nach Corona-Impfung – geht das ohne Wechselwirkung?
Publiziert

ExperteneinschätzungErst gegen Covid-19 und dann gegen Grippe impfen – geht das?

Einigen Personen legen Experten besonders ans Herz, sich in diesem Jahr nicht nur gegen Covid-19 sondern auch gegen Grippe impfen zu lassen. Angst vor Wechselwirkungen der Vakzine braucht dabei niemand zu haben.

von
Fee Anabelle Riebeling
1 / 9
Die Influenza-Viren könnten nach Ende der Schutzmassnahmen umso heftiger zuschlagen.

Die Influenza-Viren könnten nach Ende der Schutzmassnahmen umso heftiger zuschlagen.

Getty Images
Durch die Corona-Massnahmen seien die Menschen gegenüber den Influenza-Viren in der letzten Saison nicht mehr exponiert gewesen, sagt Infektiologe Huldrych Günthard. 

Durch die Corona-Massnahmen seien die Menschen gegenüber den Influenza-Viren in der letzten Saison nicht mehr exponiert gewesen, sagt Infektiologe Huldrych Günthard.

20min/Celia Nogler
 In der Folge hätten sie dagegen weder Abwehrkräfte entwickeln noch diese auffrischen können, sagt Günthard.

In der Folge hätten sie dagegen weder Abwehrkräfte entwickeln noch diese auffrischen können, sagt Günthard.

Getty Images/iStockphoto

Darum gehts

  • Einige Personen sollten sich nicht nur gegen Covid-19, sondern auch gegen die saisonale Grippe impfen lassen.

  • Das ist laut Experten problemlos möglich.

  • Allerdings sollte man eine Kleinigkeit beachten.

Weil sich die Bevölkerung gut an die AHA-L-Regeln (siehe Box) gehalten hat, sind kaum Grippeviren zirkuliert, deshalb befürchten einige Infektiologen, dass nach der Aufhebungen der Massnahmen, alte Bekannte umso heftiger zuschlagen könnten: die Grippe-Viren. Entsprechend raten Experten wie Huldrych Günthard, Infektiologe am Universitätsspital Zürich, insbesondere über 60-Jährigen und Risikopatientinnen und -patienten zur Grippeimpfung.

Doch viele der Angesprochenen haben sich gerade erst gegen Covid-19 impfen lassen oder erwarten ihren ersten Anti-Corona-Piks in Kürze und fragen sich, wie sinnvoll eine weitere Immunisierung in naher Zukunft ist.

Was heisst AHA-L?

Die AHA-L-Regel bezeichnet – vor allem in Deutschland – die zur Eindämmung der Corona-Pandemie empfohlene Kombination der Vorsorge-Massnahmen. Mitunter wird die Regel noch um ein C ergänzt. Dafür stehen die Buchstaben:

A – Abstandsregeln einhalten

H – Hygieneregeln beachten

A – (Alltags)Maske tragen

L – Regelmässig und richtig lüften

C – Corona-Warn-App nutzen

«Es spricht absolut nichts dagegen!»

Mit den Sorgen bezüglich einer möglichen Wechselwirkung zwischen der Covid-19- und einer Influenza-Impfung konfrontiert, gibt Christoph Berger, Leiter der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF), Entwarnung: «Es spricht absolut nichts dagegen, sondern eher dafür – weil dann die gute Möglichkeit besteht nicht an Grippe zu erkranken.»

Das sei nicht nur für die betroffene Person angenehmer und gesünder, sondern würde auch das Gesundheitssystem entlasten, erklärt Berger. Denn gegen Grippe geimpfte Personen müssten seltener hospitalisiert werden. Zudem dürfte es auch die Zahl der Coronatests reduzieren, die aufgrund der zunächst ähnlichen Symptome von Covid-19- und Influenza-Erkrankten durchgeführt werden müssen.

Wichtig ist laut dem Impfexperten aber, dass zwischen den Impfterminen ein gewisser Abstand eingehalten wird. «Wir empfehlen, nach der Impfung gegen Covid-19 eine Woche verstreichen zu lassen.» Dies nicht, weil es sonst zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen könnte: «Hier geht es vor allem darum, die Impfreaktionen auseinanderhalten zu können», so Berger.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Wissen-Push

Abonniere in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Wissen-Kanals. Du wirst über bahnbrechende Erkenntnisse und Entdeckungen aus der Forschung, Erklärungen zu aktuellen Ereignissen und kuriose Nachrichten aus der weiten Welt der Wissenschaft informiert. Auch erhältst du Antworten auf Alltagsfragen und Tipps für ein besseres Leben.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Wissen» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

24 Kommentare