Aktualisiert 05.03.2008 16:23

Erste Hilfe für unzufriedene Märkli-Kunden

Über die letzte Coop-Aktion, der «Küchenstar-Trophy», geriet vereinzelt mangelhafte Ware an den Endverbraucher. Der Grossverteiler reagierte prompt und bietet eine Gratis-Servicehotline an.

Die letzte Superpunkt-Aktion kam nicht bei allen Märkli-Sammlern gut an. Die einen nervt die Lautstärke des Küchen-Centers, andere haben einen Wasserkocher erwischt, der bei Inbetriebnahme unangenehme Gerüche entwickelt (20minuten.ch berichtete).

Einige User äusserten sich besonders kritisch darüber, dass die vom schweizerischen Unternehmen Kuhn Rikon gefertigten und über Coop vertriebenen Küchengeräte in China hergestellt werden. Dazu meint Susanne Erdös, Leiterin Medienkontakte Coop: «Die Kuhn Rikon-Elektrogeräte aus der 'Küchenstar Trophy' erfüllen hohe Qualitätsanforderungen. Sie werden mit grosser Sorgfalt und Präzision in China hergestellt - wie auch die Produkte anderer bekannter Marken, dies ist heute üblich...»

Coop versichert, dass Kuhn Rikon auf alle Küchengeräte der Trophy eine 2-Jahre-Garantie auf Material- und Verarbeitungsfehler gewährt, vorausgesetzt, sie werden korrekt gehandhabt.

Wer an seinem «Küchenstar Trophy»-Gerät einen Mangel entdeckt, kann sich an die Gratishotline wenden (siehe Info-Box). Zur Rücksendung defekter Geräte wird dem Coop-Kunden gratis ein Etikett und eine Frankiermarke für den Versand zugestellt.

Dass ein grosser Teil der Märkli-Kunden mit ihrem neu erstandenen Küchengerät aber durchaus zufrieden ist, zeigt das User-Feedback, das 20minuten.ch gestern erhielt. So erzählt beispielsweise C. Christen, dass der über die Punkteaktion gekaufte Wasserkocher «einwandfrei funktioniert», und User Dick de Jong schreibt, dass er den Stabmixer und die Orangenpresse «sofort wieder kaufen» würde.

(rre)

Servicehotline von Coop:

0800 000 515

Die korrekte Bedienungsanleitung fürs Coop-Küchencenter gibt es

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.