Ölkatastrophe: Erste ölverschmierte Vögel in Texas entdeckt

Aktualisiert

ÖlkatastropheErste ölverschmierte Vögel in Texas entdeckt

Die Ölpest im Golf von Mexiko bedroht nun offenbar auch die Küste des US-Staats Texas.

Erstmals seit dem Untergang der Bohrinsel «Deepwater Horizon» am 20. April wurden in Texas zwei ölverschmierte Vögel gefunden, wie die Bundesbehörden am Sonntag mitteilten. Über den Fundort wurden keine genaueren Angaben gemacht. Bisher waren von der Umweltkatastrophe die Staaten Louisiana, Mississippi, Alabama und Florida betroffen. Aus dem lecken Bohrloch sind schon etwa 83 Millionen bis 182 Millionen Liter Öl ausgelaufen. (dapd)

Top Kill
Lebendig begraben im Öl
Mehr Öl als BP behauptet läuft in Meer aus
Öl sprudelt wie wild, trotz Abpumpen

Deine Meinung