St. Fiden: Erste Silent-Party der Region auf dem Bahnhof St. Fiden
Aktualisiert

St. FidenErste Silent-Party der Region auf dem Bahnhof St. Fiden

Direkt am Bahnhof St. Fiden steigt Ende Monat die erste stille Openair-Disco: Ohne grosse Boxen werden die Gäste hier die ganze Nacht zu Partysound abtanzen.

von
Marlene Kovacs

Obwohl zwischen 300 und 500 Partygäste erwartet werden, wird die Silent-Party am 29. August auf dem Bahnhof St. Fiden für wenig Lärm sorgen. Denn die Musik dröhnt nicht wie gewohnt aus Boxen, sondern wird via Funk-Kopfhörer, die für 20 Franken gemietet werden können, übertragen. «Man kann zwischen zwei Kanälen switchen», sagt Veranstalter Ueli Gut. So können die Gäste selbst entscheiden, ob sie zu elektronischen Beats oder zu Reggae und Funk tanzen. «Wir wollen damit verschiedene Leute anlocken», so Gut. Die Lautstärke der Musik, die von zwei DJs vor Ort aufgelegt wird, kann individuell geregelt werden. «Und wenn man reden will, nimmt man die Kopfhörer einfach ab», sagt Gut.

Die Partygäste dürfen am Bahnhofplatz tanzen, wo sie wollen. Deshalb wurden für die Silent-Party, die direkt neben dem Perron stattfindet, spezielle Sicherheitsvorkehrungen getroffen. «Die SBB sorgen für die nötigen Absperrungen der Partyzone», sagt SBB-Mediensprecher Daniele Pallecchi. Der Veranstalter werde zudem Securitys organisieren.

Deine Meinung