Aktualisiert 08.03.2013 12:54

Kein SchnäppchenErsteigern Sie Ronaldos Schrott-Ferrari

Es ist zwar nur noch ein Wrack, aber wohl ein heiss begehrtes: In Kürze kommt ein Unfallauto von Cristiano Ronaldo aus seiner Zeit bei Manchester United unter den Hammer.

von
heg

Cristiano Ronaldo wechselte im Sommer 2009 von Manchester United zu Real Madrid. Nicht mitgenommen hat er einen Ferrari, den er auf der Insel fuhr. Oder besser gesagt zu Schrott fuhr. Anfang desselben Jahres setzte der Superstar seinen 250'000 Euro teuren Flitzer in der Nähe des Flughafens in einem Tunnel in die Leitplanke.

Genau dieses Unfallauto wird in Kürze auf eBay zu ersteigern sein, schreiben deutsche Medien. Bereits zum zweiten Mal. Beim ersten Anlauf kurz nach dem Unfall stoppte der Internetversteigerer das Angebot mit dem Mindestpreis von 50'000 Euro, als der Preis bei 125'000 Euro lag. Man wollte Beweise, dass es sich tatsächlich um den zu Schrott gefahrenen Ferrari von Ronaldo handelte.

Langer Juristenkrieg ist beendet

Ronaldos Schrottwagen ist im Besitz des französischen Händlers «Star Autos». Dieser hatte sich das Unfallauto nach eigenen Angaben für 33'000 Euro von einem Portugiesen unter den Nagel gerissen und lieferte die geforderten Unterlagen. Nach dem gestoppen Verkauf ging der Händler gerichtlich gegen den Internetversteigerer vor und wollte Schadenersatz. Ein langes Hin und Her folgte. Nun haben sich beide Parteien geeinigt und bald darf sich ein Ferrari-Fan mit grossem Portemonnaie über Ronaldos Schrottwagen erfreuen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.