China: Erster Corona-Fall in Wuhan seit über einem Monat

Aktualisiert

ChinaErster Corona-Fall in Wuhan seit über einem Monat

In der chinesischen Stadt Wuhan, wo man den Ursprung der Corona-Epidemie vermutet, hat sich erneut eine Person angesteckt. Es ist der erste bestätigte Fall seit über einem Monat.

von
Reto Heimann
1 / 6
In Wuhan ist es zu einer erneuten Ansteckung mit dem Corona-Virus gekommen: Spielendes Mädchen mit Schutzmaske in der Stadt. (AP Photo/Arek Rataj)

In Wuhan ist es zu einer erneuten Ansteckung mit dem Corona-Virus gekommen: Spielendes Mädchen mit Schutzmaske in der Stadt. (AP Photo/Arek Rataj)

KEYSTONE
Als Ursprungsort des Virus wird ein Lebensmittelmarkt in Wuhan vermutet

Als Ursprungsort des Virus wird ein Lebensmittelmarkt in Wuhan vermutet

KEYSTONE
Wuhan wurde starkt vom Corona-Virus getroffen: Die Provinz Hubei, in der Wuhan liegt, verzeichnete über 3200 Tote.

Wuhan wurde starkt vom Corona-Virus getroffen: Die Provinz Hubei, in der Wuhan liegt, verzeichnete über 3200 Tote.

KEYSTONE

Darum gehts

  • In Wuhan hat sich erneut eine Person mit dem Corona-Virus infiziert
  • Es ist die erste Ansteckung seit Anfang April
  • China wird international für seinen Umgang mit der Corona-Pandemie kritisiert

China meldet erstmal seit über einem Monat eine Coronavirus-Infektion in der Millionenstadt Wuhan, wo der Ausbruch der Pandemie ursprünglich entdeckt worden war. Der Fall ist eine der 14 bestätigten Ansteckungen, die China am Sonntag veröffentlichte. Zuletzt war am 3. April in Wuhan eine Infektion festgestellt worden.

Allgemein hatte China Schwachstellen im Umgang mit der Corona-Krise eingeräumt. Es gebe «Mängel bei der Prävention großer Epidemien», sagte der stellvertretende Leiter des nationalen Gesundheitsausschusses, Li Bin am Samstag. Gleichzeitig teilte China mit, die von de WHO in Aussicht gestellte Untersuchung zur Corona-Pandemie zu unterstützen.

Geburtsstätte des Virus

In Wuhan wird der Ursprung des Corona-Virus vermutet. Zur ersten Ansteckung soll es mutmasslich an einem lokalen Lebensmittelmarkt gekommen sein. Die Regierung von US-Präsident Trump beschuldigt China, dass das Virus ein Laborunfall eines in der Nähe von Wuhan liegenden Forschungszentrum für gefährliche Krankheitserreger gewesen sein soll.

Die WHO hält China vor, nicht frühzeitig genug über die Ausmasse des Virus informiert zu haben. China weist beide Anschuldigungen von sich. In der Provinz Hubei, wo Wuhan liegt, war es zu fast 70’000 Ansteckungen und über 3200 Todesfällen gekommen. Kurzzeitig galt das Virus in Wuhan als ausgerottet.

(REUTERS)

Deine Meinung

16 Kommentare