Aktualisiert

Erster Flirt-Zug für die SOB

Die Südostbahn (SOB) hat gestern den ersten Flirt-Zug aus dem Werk der Stadler Altenrhein AG übernommen.

Die SOB hat insgesamt für 90 Millionen Franken elf Flirts für den Regional- und S-Bahnverkehr bestellt. Die Züge kommen frühestens ab Juni 2007 auf den Strecken Rapperswil–Arth-Goldau, Romanshorn–Nesslau, Wädenswil–Einsiedeln und auf dem S-Bahn-Netz St.Gallen zum Einsatz.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.