«Ich war sehr müde»: Erster Parlamentarier gibt Covid-Erkrankung bekannt
Publiziert

«Ich war sehr müde»Erster Parlamentarier gibt Covid-Erkrankung bekannt

Jacques Bourgeois wurde im März positiv auf das Coronavirus getestet. Drei Wochen lang konnte der 62-Jährige nichts mehr riechen.

von
Sven Forster
1 / 4
Jacques Bourgeois hat als erster Nationalrat seine Corona-Erkrankung bekanntgegeben. 

Jacques Bourgeois hat als erster Nationalrat seine Corona-Erkrankung bekanntgegeben.

KEYSTONE
Er sei im März positiv auf das Virus getestet worden. 

Er sei im März positiv auf das Virus getestet worden.

KEYSTONE
Bourgeois: «Ich hatte leichte Symptome, Geschmacks- und Geruchsverlust». Der 62-Jährige weiter: «Ich hatte kein Fieber und keine Lungenprobleme, aber ich war sehr müde. Dann machte ich einen Test, der positiv ausfiel.» 

Bourgeois: «Ich hatte leichte Symptome, Geschmacks- und Geruchsverlust». Der 62-Jährige weiter: «Ich hatte kein Fieber und keine Lungenprobleme, aber ich war sehr müde. Dann machte ich einen Test, der positiv ausfiel.»

KEYSTONE

Darum gehts

  • Der FDP-Nationalrat Jacques Bourgeois hatte das Coronavirus.
  • Er sei müde und ohne Geschmackssinn gewesen.
  • Bourgeois ist der erste Bundesparlamentarier mit Covid-19.

Am Montag startete die Herbstsession des Nationalrats – dies mit Corona entsprechenden Massnahmen. Bislang schien kein Parlamentarier vom Virus betroffen zu sein. Nun hat mit Jacques Bourgeois jedoch ein Nationalrat bekanntgegeben, dass er positiv auf das Virus getestet wurde.

Gegenüber «Le Matin» sagt der FDP-Nationalrat, dass er sich kurz nach der letzten Sitzung des Nationalrats am 13. März angesteckt hatte. Bourgeois: «Ich hatte leichte Symptome, Geschmacks- und Geruchsverlust.» Der 62-Jährige weiter: «Ich hatte kein Fieber und keine Lungenprobleme, aber ich war sehr müde. Dann machte ich einen Test, der positiv ausfiel.»

«Momente der Müdigkeit»

Nach drei Wochen erholte sich Bourgeois. «Während dieser Zeit legte ich jeden Morgen meine Nase auf eine Gewürznelke, um zu merken, wenn mein Geruchssinn zurückkehrt.» Er schliesst nicht aus, dass auch andere Nationalräte erkrankt seien. Bourgeois: «Vielleicht wollen sie nicht, dass es bekannt wird.»

Noch heute erlebt der FDP-Nationalrat des Kantons Freiburg «Momente der Müdigkeit». Ob dies auf die Corona-Erkrankung zurückzuführen sei, ist unklar. Nun ist er jedoch wieder bereit, mit seinen Amtskollegen die anspruchsvolle Agenda abzuarbeiten.

Deine Meinung

298 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Nicky

09.09.2020, 19:32

und nun, sechs Monate später tanzt er an und jammert über seine Grippe. Ich könnte jedes Jahr zur Grippezeit jammern.

Sonne

08.09.2020, 11:57

Nicht gerade mit der neuen Freundin von Brad Bitt vergleichbar.

Sonderrechte für Parlamentarier

08.09.2020, 11:44

Kurz nach dem 13. März galten noch die restriktiven Testkriterien: Nur Risikopatienten mit schweren Symptomen für nicht Gesundheitspersonen. Weder scheint der Parlamentarier schwere Symptome gehabt zu haben noch lese ich, dass er zum Gesundheitspersonal gehört. Also: Wieso hat er einen Test bekommen und tausende Bürger nicht?