In Testphase II - Erster Patient erhält mRNA-Impfstoff gegen Krebs 
Publiziert

In Testphase IIErster Patient erhält mRNA-Impfstoff gegen Krebs

Die mRNA-Technologie spielt auch in der Krebsforschung eine Rolle. Ein von Biontech entwickelter Impfstoff soll gegen den schwarzen Hautkrebs helfen.

von
Philippe Coradi
1 / 1
Biontech hat ein Krebsmittel entwickelt, das wie die Corona-Impfung auf der mRNA-Technologie beruht.

Biontech hat ein Krebsmittel entwickelt, das wie die Corona-Impfung auf der mRNA-Technologie beruht.

20min/Simon Glauser

Darum gehts

  • Ein Impfstoff auf Basis der mRNA-Technologie soll im Kampf gegen den schwarzen Hautkrebs helfen.

  • Biontech testet dieses nun in der Testphase an 120 Probanden.

  • Die mRNA-Technologie soll dem Körper beibringen können, wie er Krebszellen erkennen und bekämpfen kann.

Das Pharmaunternehmen Biontech ist als Entwickler einer Corona-Impfung wohl weltberühmt. Auf der Basis der mRNA-Technologie forscht deren Team derzeit an einem weiteren Impfstoff gegen Krebs. Der erste Patient hat jetzt das Mittel verabreicht bekommen, vermeldet «Business Insider».

Das Krebsmittel mit der Bezeichnung BNT111 befindet sich derzeit in der Testphase zwei. An dieser nehmen 120 Personen teil, die an inoperablen Melanomen (schwarzer Hautkrebs) erkrankt sind. Die Idee hinter dieser Forschung ist: Durch den verabreichten Impfstoff soll der Körper – wie bei der Corona-Impfung – lernen, wie er die krankheitserregenden Zellen erkennen und bekämpfen kann.

Grosse Bedrohung für globale Gesundheit

Die Vision des Unternehmens ist es, die körpereigenen Abwehrmechanismen gegen Krebs und Infektionskrankheiten zu nutzen. «Wir dürfen nicht vergessen, dass Krebserkrankungen ebenfalls eine grosse Bedrohung für die globale Gesundheit darstellen, die sogar weitaus schlimmer ist als die derzeitige Pandemie», sagt Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci in einer Medienmitteilung.

Vorerst durchläuft das Krebsmittel die Testphase zwei und die Ergebnisse werden zeigen, ob diese Methode bessere Resultate erzielen wird als die herkömmlichen Behandlungen. Doch eine erste Testphase zeigte, dass die Probanden das Mittel gut vertragen haben und darauf ansprachen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

4 Kommentare