Aktualisiert 10.10.2005 08:49

Erster Teil von «Mélisande» fertig

Das Kernbild ist fertig: Der erste Teil des weltgrössten Wandbildes an der Räterichsboden-Staumauer am Grimselpass konnte gerade noch vor Wintereinbruch beendet werden.

Jetzt kann «Mélisande» in ihrer ganzen Grösse noch die letzten Pass-Touristen anlächeln.Grund zum Lachen hat auch ihr Erschaffer, der Burgdorfer Künstler Pierre Mettraux: «Nächsten Sommer geht es auf alle Fälle weiter.»

Er habe viele Sponsoren für sein Projekt gewinnen können, darunter zwei grosse Versicherungen und eine Bank. «Mir fehlen noch etwa 120 000 Franken, aber die werde ich hoffentlich bis Ende November zusammen haben.»

Aufgeben kennt Künstler Mettraux ohnehin nicht: «Auch bei den Unwettern dieses Sommers haben wir nicht aufgegeben, obwohl wir lange von der Aussenwelt abgeschnitten waren.»

(pp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.