Aktualisiert 05.03.2004 09:40

Erster TV-Auftritt für Janet Jackson nach «Nipplegate»

Nach dem Wirbel um Janet Jacksons «Nipplegate» wird die Sängerin im April erstmals wieder im US-Fernsehen auftreten.

Wie das Fachblatt «Variety» am Donnerstag berichtete, wird Jackson am 10. April beim Sender NBC als Gastgeberin die Comedy-Show «Saturday Night Live» moderieren. Die Pop-Diva soll bei der Live ausgestrahlten Show auch auf der Bühne singen. Jackson war 1994 in der satirischen Sendung bereits als Sängerin erschienen. Ihr letzter TV-Auftritt, am 1. Februar in der Halbzeit des «Super-Bowl»-Spiels, endete mit einem Skandal, als Justin Timberlake das Lederbustier der Popsängerin abriss und ihre rechte Brust entblösste.

Der «Nipplegate»-Vorfall führte zu einer Untersuchung der Medienaufsichtsbehörde FCC, zu einer Ausladung von Janet Jackson bei der Grammy-Show und zu einer zeitlichen Verzögerung bei der Ausstrahlung von Live-Shows. So wurde etwa die Oscar-Gala einige Sekunden verzögert gezeigt, um mögliche sprachliche oder visuelle Obszönitäten eliminieren zu können.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.