Februar 2022: Erster Zürcher Stadtrat stellt sich zur Wiederwahl auf
Publiziert

Februar 2022Erster Zürcher Stadtrat stellt sich zur Wiederwahl auf

Im nächsten Jahr finden die Zürcher Stadtratswahlen statt. Andreas Hauri von der GLP hat sich als erster Vertreter zur Wiederwahl aufgestellt. Auch Filippo Leutenegger (FDP) scheint nicht abgeneigt.

von
Monira Djurdjevic
1 / 5
Am 13. Februar 2022 wird der Zürcher Stadtrat neu gewählt. 

Am 13. Februar 2022 wird der Zürcher Stadtrat neu gewählt.

Tamedia AG/ Urs Jaudas
Als Erster gab Andreas Hauri (GLP) seine erneute Kandidatur bekannt.

Als Erster gab Andreas Hauri (GLP) seine erneute Kandidatur bekannt.

Tamedia AG/ Urs Jaudas
Der Stadtrat wurde im Februar 2018 für vier Jahre gewählt.

Der Stadtrat wurde im Februar 2018 für vier Jahre gewählt.

Tamedia AG/ Urs Jaudas

Im Februar 2022 wird der Zürcher Stadtrat neu gewählt. Als Erster gab Andreas Hauri (GLP) seine Wiederkandidatur bekannt. «Ich habe den interessantesten Job der Schweiz», sagt Hauri zum «Tages-Anzeiger». Der Chef des Gesundheits- und Umweltdepartements (GUD) ist der erste Stadtrat der Grünliberalen. Er hat sein Amt vor drei Jahren angetreten.

Auch Filippo Leutenegger (FDP), der Älteste im Gremium und Vorsteher des Schul- und Sportdepartements, sowie Michael Baumer (FDP) scheinen bereit, nochmals anzutreten. «Filippo Leutenegger hat sich für jenes Szenario zur Verfügung gestellt, das dem Freisinn am meisten bringt», sagt Severin Pflüger, Präsident der FDP Stadt Zürich. Leutenegger wollte sich bisher nicht dazu äussern.

Deine Meinung