Erstes europäisches Farbfoto vom Mars
Aktualisiert

Erstes europäisches Farbfoto vom Mars

Die europäische Raumsonde Mars Express hat erste Nahaufnahmen vom Roten Planeten zur Erde gefunkt. Aufgenommen wurde die steinige Landschaft mit einer hochauflösenden Stereo-Kamera aus einer Höhe von 275 Kilometern.

Wie die Raumfahrtagentur ESA am Montag in Darmstadt berichtete, zeigen die Farbaufnahmen einen 1.700 Kilometer langen und 65 Kilometer breiten Canyon. Das Bild zeige eine Gesamtfläche von 120.000 Quadratkilometern. Die Bilder wurden mit einer hochauflösenden Farbkamera gemacht, die von deutschen Forschern entwickelt wurde.

Die Aufnahmen des Canyons sind für die Wissenschaftler der Beleg, dass es einst auf dem Mars grosse Mengen Wasser gegeben haben muss. Mars Express hat den Nachbarplaneten der Erde an Weihnachten erreicht und ist inzwischen in eine polare Umlaufbahn um den Mars eingeschwenkt. Vom Landeroboter Beagle 2, der auf dem Roten Planeten Bodenproben analysieren sollte, fehlt seit der Landung jede Spur.

(dapd)

Deine Meinung