Ski alpin: Erstes Frauentraining in Cortina abgesagt
Aktualisiert

Ski alpinErstes Frauentraining in Cortina abgesagt

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Frauen vom Samstag in Cortina d'Ampezzo fiel dem schlechten Wetter zum Opfer. Nebel und Schneefall verunmöglichten die Durchführung.

Somit wird es in der Dolomiten-Station nur ein Abfahrtstraining geben, denn am Freitag findet bereits der von Aspen übernommene Super-G statt. Am Samstag folgt die Abfahrt und am Sonntag der zweite Super-G. Die Wetterprognosen für Donnerstag sind gut.

Die Speed-Spezialistinnen brennen nach einer längeren Pause auf ihren Einsatz. Die letzte Abfahrt fand kurz vor Weihnachten in St. Anton statt. Seither gab es nur noch Slaloms oder Riesenslaloms.

(si)

Deine Meinung