Neuer Torjäger: Erstes Nati-Aufgebot für Hnat Domenichelli
Aktualisiert

Neuer TorjägerErstes Nati-Aufgebot für Hnat Domenichelli

Verstärkung für die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft: Lugano-Topskorer Hnat Domenichelli hat nach seiner Einbürgerung von Trainer Ralph Krueger sein erstes Nati-Aufgebot erhalten.

von
si/mon

Der Schweizer Nationalcoach hat für den Kickoff-Anlass am 20./21. Oktober in Winterthur 33 Spieler der nationalen Klubs aufgeboten, darunter auch den mit einer Schweizerin verheirateten Hnat Domenichelli. Der Stürmer hat in der laufenden Saison für Lugano bereits neun Punkte (3 Tore, 6 Assists) in zehn Spielen erzielt und trägt momentan das Trikot des Topscorers. In der vergangenen Saison liess sich der Torjäger 41 Skorerpunkte (21 Tore, 20 Assists) notieren.

Das Aufgebot für den ersten Zusammenzug der Saison beinhaltet keine grossen Überraschungen. Aus logistischen Gründen nominierte Headcoach Krueger für diesen 24-stündigen Anlass, an welchem auch das Mannschaftsbild für den Olympia-Winter gemacht wird, keinen Spieler aus den ausländischen Ligen. Neben den jetzt selektionierten vier Goalies, zehn Verteidigern und 19 Stürmern befinden sich weitere rund 20 Spieler aus der NHL, KHL und der schwedische Eliteserien in Kruegers Blickfeld.

Aufgrund von Terminkollisionen musste das erste Saisonländerspiel der Schweizer Nationalmannschaft um 24 Stunden verschoben werden. Die Partie Schweiz - Dänemark findet neu am Mittwoch, 4. November, in Rapperswil statt (Spielbeginn 19.45 Uhr).

Das Aufgebot

Tor: Leonardo Genoni (Davos), Daniel Manzato (Rapperswil-Jona Lakers), Ronnie Rüeger (Kloten Flyers), Tobias Stephan (Genf-Servette).

Verteidiger: Goran Bezina (Genf-Servette), Rafael Diaz (Zug), Félicien Du Bois (Kloten Flyers), Beat Forster (Davos), Philippe Furrer (Bern), Beat Gerber (Bern), John Gobbi (Genf-Servette), Roman Josi (Bern), Mathias Seger (ZSC Lions), Patrick Von Gunten (Kloten Flyers).

Stürmer: Patrik Bärtschi (ZSC Lions), Duri Camichel (Zug), Thomas Déruns (Genf-Servette), Paul DiPietro (Zug), Hnat Domenichelli (Lugano), Ryan Gardner (ZSC Lions), Peter Guggisberg (Davos), Sandy Jeannin (Fribourg-Gottéron), Romano Lemm (Lugano), Thibaut Monnet (ZSC Lions), Thierry Paterlini (Rapperswil-Jona Lakers), Martin Plüss (Bern), Marc Reichert (Bern), Kevin Romy (Lugano), Ivo Rüthemann (Bern), Raffaele Sannitz (Lugano), Julien Sprunger (Fribourg-Gottéron), Roman Wick (Kloten Flyers), Thomas Ziegler (Bern).

Deine Meinung