Aktualisiert 07.06.2007 08:40

Festival-NewsErstes Openair Zürich in den Startlöchern

Die Bühne steht schon: Morgen um 16 Uhr eröffnet der Wiediker Rapper Phenomden das erste Openair Zürich.

Dann wird auch der Rest des Festivalgeländes auf dem Hönggerberg parat sein: «Wir sind gut unterwegs und sind dem Zeitplan etwa einen halben Tag voraus», sagt Sprecher Remo Brunner.

Gestern war das meiste Material schon vor Ort: etwa 120 Kühlschränke, 10 Backstage-Container und 20000 Liter Turbinenbräu-Bier. Zudem wurden schon die ersten Bodenplatten verlegt: «Man kann bei uns durchs ganze Gelände gehen, ohne die Füsse schmutzig zu machen», sagt Brunner. Nicht ganz so schnell wie erhofft gehen allerdings die Tickets weg: «Bis jetzt ist der Vorverkauf nicht zufriedenstellend – die Zürcher kaufen ihre Tickets spät.» An der Abendkasse sollte es also noch genug geben.

(ads)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.