Basel-Stadt: Erstes Schweizer Corona-Impfzentrum ist ab Januar bereit

Publiziert

Basel-StadtErstes Schweizer Corona-Impfzentrum ist ab Januar bereit

Ab Januar soll in Basel-Stadt das erste Corona-Impfzentrum der Schweiz stehen. Wann dort die ersten Impfungen verabreicht werden können, ist aber noch unklar.

von
Bianca Lüthy
1 / 4
Der Basler Kantonsarzt Thomas Steffen hat in einem Interview bestätigt, dass in Basel-Stadt bald das erste Corona-Impfzentrum stehen wird. 

Der Basler Kantonsarzt Thomas Steffen hat in einem Interview bestätigt, dass in Basel-Stadt bald das erste Corona-Impfzentrum stehen wird.

Screenshot SRF
Ab Januar soll es in Basel stehen.

Ab Januar soll es in Basel stehen.

Google Maps
Gespräche mit Messe Schweiz seien am Laufen. (Hier im Bild die Messe Basel.)

Gespräche mit Messe Schweiz seien am Laufen. (Hier im Bild die Messe Basel.)

Claudio Thoma / freshfocus

Darum gehts

  • Das erste Corona-Impfzentrum der Schweiz wird in Basel-Stadt sein.

  • Ab Januar soll es laut dem Basler Kantonsarzt Thomas Steffen stehen.

  • Ob dann bereits geimpft werden kann, ist nicht klar.

Der Corona-Impfstoff wird sehnlichst erwartet. Während Deutschland noch dieses Jahr die ersten Impfungen verabreichen will, ist in der Schweiz noch unklar, wann genau es so weit sein wird. Wie Virginie Masserey, Leiterin Sektion Infektionskontrolle des Bundesamts für Gesundheit (BAG), an einem Point de Presse am Dienstag sagte, wird frühestens ab Januar oder im ersten Quartal 2021 erwartet, dass die ersten Personen in der Schweiz gegen Corona geimpft werden können.

40’000 Personen gehören zur Risikogruppe

Inzwischen arbeiten Bund und Kantone daran, die nötige Infrastruktur vorzubereiten. In einem Fernsehbeitrag des SRF sagt der Basler Kantonsarzt, dass das erste Impfzentrum der Schweiz ab Januar in Basel-Stadt stehen wird.

Laut Steffen braucht es zur Lagerung des Impfstoffs relativ viel Technik, darum errichte man nun ein Impfzentrum. «In einer späteren Phase wollen wir zusätzlich dezentralisieren», so Steffen. Einen Ort für das erste Impfzentrum der Schweiz habe man bereits ins Auge gefasst.

Demnach sei man im Gespräch mit der Messe Schweiz. Die grossen Messehallen seien der ideale Ort für ein grosses Impfzentrum.

Ob bereits im Januar dort geimpft werden, kann Steffen noch nicht abschätzen. Der Kantonsarzt rechne jedoch damit, dass spätestens im März der Corona-Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Steffen rechnet, dass 40’000 Personen den Impfstoff verabreicht bekommen werden – so viele gehören zur Risikogruppe im Kanton.

Hast du oder jemand, den du kennst, Mühe mit der Corona-Zeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung

154 Kommentare