Aktualisiert 13.03.2011 16:23

SBBErstklass-Lounges auch in Genf und Basel

In Zürich kommen die Erstklass-Abo-Besitzer bereits in den Genuss einer exklusiven SBB-Lounge. Nun sind auch in Genf und Basel solche geplant.

Die SBB plant weitere edle Wartesäle einzurichten, die nur von Fahrgästen mit einem 1.-Klasse-Generalabonnement benutzt werden dürfen. Nach Zürich werden die Bahnhöfe in Basel und Genf solche Lounges erhalten.

Im umgebauten Bahnhof Genf-Cornavin soll die Lounge im Jahr 2014 - etwas später als ursprünglich geplant - zu stehen kommen, wie aus der neusten Ausgabe der SBB-Zeitung zu entnehmen ist. Die Lounge im Basler Bahnhof wird ihre Türen im Jahr 2015 öffnen, ebenfalls im Zuge eines Umbaus.

Bereits seit Juni 2009 gibt es am Zürcher Hauptbahnhof eine Lounge. Gemäss SBB-Zeitung wird diese mittlerweile von täglich rund 700 Reisenden aufgesucht. Im edlen Wartesaal gibt es unter anderem kostenlos Getränke und Zeitungen.

Nebst Reisenden mit einem Generalabonnement der 1. Klasse haben auch Personen mit einem internationalen Billet der 1. Klasse oder einer Railteam-Vielfahrer-Karte Zutritt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.