Oxford Dictionaries: Erstmals ist ein Emoji das Wort des Jahres
Publiziert

Oxford DictionariesErstmals ist ein Emoji das Wort des Jahres

Das englische Wort des Jahres ist erstmals kein Wort, sondern ein Piktogramm. Es zeigt ein gelbes Emoji-Gesicht mit Freudentränen.

von
tob

Die Lexikografen der Oxford Dictionaries bestimmen jedes Jahr das Wort, das die englische Sprache am meisten beeinflusst hat. 2015 fiel die Wahl erstmals auf ein Piktogramm. Es zeigt das Emoji-Gesicht mit Freudentränen (siehe Bildstrecke). 😂

Ganz überraschend kam der Entscheid jedoch nicht. Bereits im Vorfeld wusste die Jury, dass sie ein Emoji wählen würde, heisst es in einem Statement. «Traditionelle Sprache hat es schwer, im visuell fokussierten 21. Jahrhundert zu bestehen», schreibt Casper Gratwohl, Präsident der Oxford Dictionaries.

Das häufigste Emoji

Die Wahl aus den mehr als 1000 Emojis fiel nicht zufällig auf das lachende Gesicht. Jedes fünfte verschickte Emoji in England zeigt laut den Anbietern der Tastatur-App Swiftkey das Gesicht mit Freudentränen.

Vor dem Freudentränen-Emoji wurden im letzten Jahr «vape» (E-Zigi rauchen), 2013 «Selfie» und 2012 «Gif» zum Wort des Jahres gekürt.

Deine Meinung