Aktualisiert 04.08.2004 14:44

Ertrunkener Rheinschwimmer in Hüningen (F) geborgen

Ein Rheinschwimmer aus Deutschland, der am Freitag in Basel in den Fluten des Stroms versank, ist tot.

Er wurde am Montagabend von der Feuwehr in Hüningen (F) geborgen, wie die Zeitung «L'Alsace» am Mittwoch berichtete.

Der Schwimmer war am Freitag um 22.15 Uhr von Passanten zum letzten Mal auf der Höhe von Kleinhüningen gesehen worden, wie ein Sprecher der Basler Polizei den Zeitungsbericht bestätigte. Eine sofort eingeleitete Suchaktion, an der auch die Rega beteiligt war, verlief erfolglos. Der Ertrunkene stammt aus Efringen-Kirchen (D).

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.