St. Gallen: Erziehungsrat begrüsst "Lehrplan 21"
Aktualisiert

St. GallenErziehungsrat begrüsst "Lehrplan 21"

Der St. Galler Erziehungsrat begrüsst den geplanten «Lehrplan 21» aller deutsch- und mehrsprachigen Kantone. St. Gallen will bei der Entwicklung des Lehrplans mitwirken, der voraussichtlich ab 2014 zur Verfügung stehen wird.

Der Erziehungsrat hat sich positiv zum Grundlagenbericht des Lehrplans 21 geäussert, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte. Die Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz hatte eine Vernehmlassung durchgeführt.

Erstmals sollen alle 21 deutsch- und mehrsprachigen Kantone einen gemeinsamen Lehrplan für die Volksschule erhalten. Damit wird eine Vorgabe des Schulkonkordats HarmoS erfüllt. Der Lehrplan 21 werde sich weitgehend mit dem aktuellen st. gallischen Lehrplan decken, heisst es.

(sda)

Deine Meinung