Oberneunforn TG: Brand in Bauernhaus

Publiziert

Oberneunforn TG«Ich bin erschrocken, als ich die Flammen sah»

Am Montag brannte es auf einem Bauernhof in Oberneunforn. Ein News-Scout konnte den Einsatz der Feuerwehr von seinem Arbeitsplatz aus beobachten. Beim Brand wurde niemand verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

von
Seline Bietenhard

Hier brennt das Haus.

Video: News-Scout

Am Montagmorgen stand ein Stall in Oberneunforn TG in Flammen. Laut der Kantonspolizei Thurgau ging kurz nach zehn Uhr morgens bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der Hauptstrasse ein Bauernhaus brenne. Die Feuerwehr Weinland war rasch vor Ort und konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Beim Brand wurde niemand verletzt. Der Schaden an Gebäude und mehreren Fahrzeugen beträgt einige Hunderttausend Franken.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau. Ein Funktionär des Amts für Umwelt begleitete die Löscharbeiten. Während des Einsatzes musste die Hauptstrasse gesperrt werden, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

1 / 4
In Oberneunform brannte am Montag ein Bauernhaus.

In Oberneunform brannte am Montag ein Bauernhaus.

20min/News-Scout
News-Scout R.Z. konnte den Brand von seinem Arbeitsplatz aus beobachten.

News-Scout R.Z. konnte den Brand von seinem Arbeitsplatz aus beobachten.

20min/News-Scout
Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau.

Kapo TG

News-Scout beobachtete Brand im Büro

News-Scout R.Z. konnte den Brand von seinem Büro aus beobachten. «Ich arbeite gleich gegenüber. Eine Arbeitskollegin sagte, dass die Scheune brennt, und ich schaute dann auch aus dem Fenster», erzählt der News-Scout. Er sei erschrocken, als er die Flammen sah. «Es brannte sicher eine halbe Stunde lang», sagt Z.

Die Feuerwehr habe das Feuer aber schnell in den Griff bekommen und gelöscht. «Leider weiss ich nicht, ob sich zum Zeitpunkt des Brandes Tiere im Stall befanden», so der News-Scout. Bei der Scheune befindet sich ebenfalls noch eine Wohnung, doch es soll niemand in der Wohnung gewesen sein.
Die Polizei teilt mit, dass keine Personen oder Tiere verletzt wurden.  

Ostschweiz-Push


Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.


Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Deine Meinung