Fürst Albert verrät im Interview, wie der Gesundheitszustand seiner Frau, Fürstin Charlène, ist.
Publiziert

Fürst Albert gibt Gesundheitsupdate«Es geht Charlène so gut, wie die Umstände es gerade zulassen»

Während seines Deutschland-Besuches stellte sich der Royal den Fragen der Journalistinnen und Journalisten – und verblüfft mit ungewohnt direkten Antworten im Bezug auf seine Frau.

von
Katrin Ofner
1 / 11
Nach mehreren Operationen und Zusammenbrüchen seiner Frau, gab Fürst Albert nun ein Gesundheitsupdate gegenüber dem deutschen Sender RTL.

Nach mehreren Operationen und Zusammenbrüchen seiner Frau, gab Fürst Albert nun ein Gesundheitsupdate gegenüber dem deutschen Sender RTL.

imago images/PPE
Während seines Deutschland-Besuches versicherte er: «Es geht ihr so gut, wie die Umstände es gerade zulassen.»

Während seines Deutschland-Besuches versicherte er: «Es geht ihr so gut, wie die Umstände es gerade zulassen.»

imago images/penofoto
Der 63-Jährige besuchte in den vergangenen Tagen die Kieler Woche und genoss dabei unter anderem ein Dinner im Terminal Ostseekai.

Der 63-Jährige besuchte in den vergangenen Tagen die Kieler Woche und genoss dabei unter anderem ein Dinner im Terminal Ostseekai.

imago images/Chris Emil Janßen

Darum gehts

  • Fürst Albert war vor wenigen Tagen zu Besuch auf der Kieler Woche in Deutschland.

  • Während eines offiziellen Termins stellte er sich den Fragen der wartenden Journalistinnen und Journalisten.

  • Dabei gab er ein ungewohnt direktes Update zum Gesundheitszustand seiner Frau, Fürstin Charlène.

Wie geht es Fürstin Charlène tatsächlich? Seit Monaten verhindern gesundheitliche Probleme ihre Rückkehr nach Monaco. Zwar besuchten Fürst Albert und die gemeinsamen Kinder, Gabriella und Jacques (beide sechs), die 43-Jährige bereits mehrmals in Südafrika, doch Adelsexpertinnen und Experten fragen sich zunehmend, ob hinter dem langen Aufenthalt der ehemaligen Olympiaschwimmerin nicht etwa doch Eheprobleme stecken.

Während seines Deutschland-Besuches diese Woche wurde der 63-Jährige nun direkt auf Charlènes Gesundheitszustand angesprochen. Und dabei überraschte der Fürst mit seiner ehrlichen Antwort. «Es geht ihr so gut, wie die Umstände es gerade zulassen», so Albert am Rande der Kieler Woche gegenüber dem Sender RTL. «Sie hat noch ein paar Untersuchungen vor sich und dann wissen wir in ein paar Tagen, wann sie wieder reisen kann.»

Wann kommt Charlène zurück nach Monaco?

Zudem bezog sich der Fürst auf den angeblichen Zusammenbruch seiner Frau vor gut einer Woche. Die Fürstin musste ins Spital gebracht werden, da sie angeblich kollabiert sei. «Die ganze Sache ist von den Medien aufgeblasen worden. Was letzte Woche passiert ist, war nichts Ernstes, es hatte nichts zu bedeuten. Die Medien machen nur gerne ihre Geschichte daraus, weil es nun mal die Medien sind», sagte Albert.

Auch die Sprecherin von Charlènes Stiftung, Chantell Wittstock, stellte kurz nach ihrem Aufenthalt in einem südafrikanischen Spital klar: «Charlène hatte keinen Zusammenbruch. Die Heilung macht nicht die Fortschritte, wie es sich die Ärzte erhofft haben.»

Doch wann kehrt die 43-Jährige nun tatsächlich wieder zurück nach Monaco? «In den nächsten Wochen sollte es soweit sein. Aber mehr wissen wir erst in den nächsten Tagen», versicherte Albert zum Schluss und bat die Presse um Geduld.

«Sie ist nicht gegangen, weil sie sauer auf mich ist»

Aufgrund der räumlichen Trennung des Fürsten-Paares wird immer wieder über Eheprobleme spekuliert. Gegenüber dem US-Magazin «People» erklärte Albert diese Woche: «Sie hat Monaco nicht verärgert verlassen! Sie ist nicht gegangen, weil sie sauer auf mich oder irgendjemand anderen ist. Sie reiste nach Südafrika, um dort die Arbeit ihrer Stiftung zu überdenken und sich mit ihrem Bruder und einigen Freunden eine kleine Auszeit zu nehmen.»

Dass sein Statement zur angeblichen Beziehungskrise im Fürstentum reichlich spät kam, sah er ebenfalls ein. «Wahrscheinlich hätte ich die Gerüchte früher ansprechen sollen. Aber ich habe mich darauf konzentriert, mich um die Kinder zu kümmern.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

4 Kommentare