Jolie über Pitt: «Es geht ihm bei einer Frau nicht um den Körper»

Publiziert

Jolie über Pitt«Es geht ihm bei einer Frau nicht um den Körper»

Angelina Jolie liess sich ihre Brüste und Eierstöcke entfernen. Was das für sie und ihre Familie bedeutet, darüber sprechen Jolie und Ehemann Brad Pitt offen und ehrlich.

von
los

Nur 56-jährig verstarb Marcheline Bertrand 2007 an Eierstockkrebs. Nicht nur Angelina Jolies Mutter wurde Opfer der schlimmen Krankheit, schon ihre Grossmutter und Tante waren beide an Krebs verstorben. Aus Angst, selbst an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken, unterzog sich Angie 2013 deshalb präventiv einer Mastektomie, 2015 liess sie sich dann auch die Eierstöcke entfernen. Monate später blicken nun Jolie und ihr Ehemann Brad Pitt auf diese Zeit zurück und zeigen sich in einem TV-Interview äusserst offen.

Im Gespräch mit der US-Fernsehsendung «The Today Show» berichtet die Schauspielerin von ihren Operationen. Teilweise kämpft Jolie mit den Tränen. Etwa dann, als sie verrät, dass die Ärzte und Krankenschwestern ihrer Mutter vor deren Tod hätten versprechen müssen, Angelina ebenfalls irgendwann die Eierstöcke herauszunehmen.

Für die Kinder und die Familie

Acht Jahre später hat sie das Versprechen erfüllt. «Es gab keinerlei Eitelkeit bei ihrem Vorgehen. Es war eine reife Entscheidung», erklärt Pitt vor laufender Kamera. Und fügt an: «Es war eines der Dinge im Leben, die dich näher zusammenbringen. Sie hat es für die Kinder und die Familie getan.»

Von ihrem Mann erhielt Jolie volle Unterstützung. «Er hat mir sehr deutlich gemacht, was er an einer Frau liebt. Dass sie schlau ist und in der Lage, sich um ihre Familie zu kümmern. Es geht ihm nicht um den Körper», verrät die 40-Jährige.

Zu zweit schaffen sie anscheinend alles

Während die Mastektomie mehrheitlich eine physische Veränderung mit sich gebracht habe, hätten sich bei der zweiten Operation der Hormonhaushalt und damit die Emotionen verändert, erklärt Jolie. «Du fühlst dich anders.» Wie stark der Zusammenhalt des Ehepaars ist, macht das Video deutlich. Zärtlich hält Pitt Jolies Hand, bestärkt seine Frau, über eines der schwierigsten Kapitel ihres Lebens zu reden.

Jolie und Pitt verliebten sich vor zehn Jahren bei den Dreharbeiten zu «Mr. und Mrs. Smith» ineinander. Für die Romanze «By The Sea» standen sie nun erneut gemeinsam vor der Kamera. Filmstart in der Deutschschweiz ist der 10. Dezember 2015.

Deine Meinung