25.06.2020 18:47

Brand in Weiach ZH

«Es hat einen dumpfen, aber lauten Knall gegeben»

Ein Gebäude in Weiach ZH hat Feuer gefangen. Ein Leser-Reporter berichtete von einem Knall. Die Einsatzkräfte waren vor Ort.

von
Thomas Mathis

In Weiach ZH ist es am Donnerstagabend zu einem Brand gekommen. «Es hat einen dumpfen, aber lauten Knall gegeben», sagte ein Leser-Reporter, der in der Nähe wohnt. Er habe hohe Flammen gesehen, später sei schwarzer Rauch aufgestiegen. Mehrere Einheiten der Feuerwehr waren vor Ort. Auch der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich sowie vorsorglich der Rettungsdienst Bülach mit einem Rettungswagen standen im Einsatz.

Am Brandobjekt wurde im Vorfeld umgebaut. Handwerker gingen die letzten Tage ein und aus. Die Kantonspolizei Zürich bestätigte den Brand auf Anfrage. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Personen verletzt. Die Stadlerstrasse war für den Verkehr gesperrt.

1 / 3
Zeitweise stieg schwarzer Rauch empor.

Zeitweise stieg schwarzer Rauch empor.

Leser-Reporter
Die Flammen sind von der Strasse her sichtbar.

Die Flammen sind von der Strasse her sichtbar.

Leser-Reporter
Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

Leser-Reporter

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.