12.04.2019 10:20

Mundart-Newcomer Eskimo

«Es ist ein Mittelfinger an die Leistungsgesellschaft»

Auf ihrem ersten Werk besingt die Berner Mundart-Band Eskimo die Leiden des Lebens in der Leistungsgesellschaft. Und liefert gleich die Antwort auf den berühmten Tag der Arbeit.

von
shy
1 / 7
Takeshi Röthlisberger (links) und Ricky Casablanca stehen auf Fruchtsäfte, Ananas-Prints und Mundart-Pop.

Takeshi Röthlisberger (links) und Ricky Casablanca stehen auf Fruchtsäfte, Ananas-Prints und Mundart-Pop.

Musikvertrieb
Worauf die beiden Berner aber nicht stehen ist das Hamsterrad der Leistungsgesellschaft. Dieses besingen sie unter anderem auf ihrer frisch erschienenen Debüt-EP «Polaroid». Und rufen via 20 Minuten den Tag der «Nicht-Arbeit» aus, an dem du «einfach mal die Seele baumeln lassen» und «zu dir selbst finden» sollst. Das Duo geht mit gutem Beispiel voran und zeigt auf den folgenden Slides, wie es den Tag der «Nicht-Arbeit» feiert.

Worauf die beiden Berner aber nicht stehen ist das Hamsterrad der Leistungsgesellschaft. Dieses besingen sie unter anderem auf ihrer frisch erschienenen Debüt-EP «Polaroid». Und rufen via 20 Minuten den Tag der «Nicht-Arbeit» aus, an dem du «einfach mal die Seele baumeln lassen» und «zu dir selbst finden» sollst. Das Duo geht mit gutem Beispiel voran und zeigt auf den folgenden Slides, wie es den Tag der «Nicht-Arbeit» feiert.

Musikvertrieb
Pingpong auf dem Rasen des Weissen Hauses«Wir spielen zu oft», gibt Takeshi zu, «immer, wenn wir uns zum Musikmachen treffen, spielen wir zum Warmwerden Pingpong. Wenn man bei den öffentlichen Tischen im Berner Marzili DNA-Proben nehmen würde, fände man wohl vor allem Schweisstropfen von uns. Dort hats auch noch richtige Netze und nicht diese Unart von Stahlnetzen, die immer verbreiteter werden.»

Pingpong auf dem Rasen des Weissen Hauses«Wir spielen zu oft», gibt Takeshi zu, «immer, wenn wir uns zum Musikmachen treffen, spielen wir zum Warmwerden Pingpong. Wenn man bei den öffentlichen Tischen im Berner Marzili DNA-Proben nehmen würde, fände man wohl vor allem Schweisstropfen von uns. Dort hats auch noch richtige Netze und nicht diese Unart von Stahlnetzen, die immer verbreiteter werden.»

Eskimo

Am Freitag ist die Debüt-EP «Polaroid» von Takeshi Röthlisberger und Ricky Casablanca alias Eskimo erschienen. Die beiden Berner besingen darauf unter anderem die Nostalgie des Aufwachsens in einem Dorf samt ersten Erfahrungen mit Sex und Substanzen (im Song «Töffli»), wie Takeshi 20 Minuten erzählt.

«Hamschter» wiederum dreht sich ums Leben in der Leistungsgesellschaft, und um aus diesem Hamsterrad auszubrechen, haben Eskimo für Freitag den «Tag der Nicht-Arbeit» ausgerufen. «Es geht darum, der Leistungsgesellschaft den Mittelfinger zu zeigen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen», so Takeshi.

Wie er und Ricky das tun, siehst du auf den eventuell etwas mit Photoshop bearbeiteten Fotos oben in der Bildstrecke.

Die «Polaroid»-EP gibts ab sofort zum Beispiel bei Spotify im Stream:

Live werden die Songs voraussichtlich im Herbst auf einer Konzerttour zu hören sein.

«I han es Töffli, aber tanze chani nid» – das Musikvideo zur ersten Eskimo-Single «Töffli». (Quelle: Youtube/ESKIMO)

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.