Seltener Tier-Hybrid: Es ist ein ... Zesel!
Aktualisiert

Seltener Tier-HybridEs ist ein ... Zesel!

Als Zebroide werden die Kreuzungen zwischen Zebra und anderen Tieren der Gattung Pferde bezeichnet. Ein chinesischer Zoo stellte am Montag eine ganz spezielle Hybrid-Neugeburt vor.

von
mgi

Eine seltene Kreuzung: Ein männlicher Esel und eine Zebrastute ergeben ein Esebra.(Quelle: AP)

Im Zoo der chinesischen Stadt Xiamen wurde am Montag ein spezieller Nachwuchs präsentiert. Dabei handelte es sich um die Kreuzung eines männlichen Esels und einer Zebrastute. Das Tier, das gerade mal einen Meter gross ist und ungefähr 30 Kilogramm wiegt, hat die Grösse und die Augen seines Vaters - dem Esel - geerbt. Die Beine hat es eindeutig von seiner Mutter, dem Zebra.

Ein «Esebra» ist sehr selten

Bei der Benennung von Tier-Hybriden bestimmt das männliche Tier den vorderen Teil der Bezeichnung. So wird eine Kreuzung zwischen einem männlichen Zebra und einer Eselstute eingedeutscht als Zesel bezeichnet. In Gebieten in Südafrika, in denen Zebras und Esel dicht beieinander leben, kommt der Zebra-Esel-Mischling als Wildtier vereinzelt vor. Fohlen einer Zebrastute sind aufgrund des aggressiveren Paarungsverhaltens der Zebras unwahrscheinlicher als solche einer Eselstute. Demnach gibt es noch gar keinen festen Begriff für das Tier, das im Haicang Zoo zur Welt gekommen ist.

Keine leichte Geburt

Während der Geburt des kleinen Esebras kam es zu Komplikationen, doch mit der Hilfe eines Tierarztes konnte das Jungtier erfolgreich zur Welt gebracht werden. «Wir mussten es auf dem Kopf halten, damit es nicht am Fruchtwasser erstickt. Indem wir seine Nase und Mund von der Flüssigkeit befreiten, schafften wir es, das Baby zu retten», erzählte Lin Qiaoying, Tierpflegerin im Haicang Zoo, dem chinesischem Fernsehen CCTV.

(mgi/dapd)

Deine Meinung