07.01.2020 18:48

Pietro-Lombardi-Doku «Absolut»«Es ist hart, wenn du mental nicht stark bist»

Am Dienstagabend kommt Pietro Lombardis Dokumentation «Absolut» im TV. Hier erfährst du, was du von der Doku über das Leben des Sängers erwarten kannst.

von
mim
1 / 9
Der deutsche Musiker Pietro Lombardi hat in Zusammenarbeit mit RTL die Doku «Absolut» gedreht. Darin blickt er auf sein Leben seit seinem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» 2011 zurück – und spricht gemäss RTL.de offen darüber, wie der Erfolg auch seinen Tribut gefordert hat.

Der deutsche Musiker Pietro Lombardi hat in Zusammenarbeit mit RTL die Doku «Absolut» gedreht. Darin blickt er auf sein Leben seit seinem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» 2011 zurück – und spricht gemäss RTL.de offen darüber, wie der Erfolg auch seinen Tribut gefordert hat.

Instagram/_pietrolombardi_
«Ich habe am Wochenende manchmal fünf Auftritte und fahre 3000 Kilometer. Es ist zu viel. Es ist hart: Wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt», sagt Pietro in einem Teaser zu «Absolut».

«Ich habe am Wochenende manchmal fünf Auftritte und fahre 3000 Kilometer. Es ist zu viel. Es ist hart: Wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt», sagt Pietro in einem Teaser zu «Absolut».

WENN
In der Doku sollen auch Freunde von Pietro zu Wort kommen. So sagt etwa DSDS-Jurykollegin Oana Nechiti (31) in der Vorschau, dass Pietro es «nie zeigt, wenn er zu viel gearbeitet hat»: «Er ist nämlich dankbar für das Leben, das er gerade führt.»

In der Doku sollen auch Freunde von Pietro zu Wort kommen. So sagt etwa DSDS-Jurykollegin Oana Nechiti (31) in der Vorschau, dass Pietro es «nie zeigt, wenn er zu viel gearbeitet hat»: «Er ist nämlich dankbar für das Leben, das er gerade führt.»

Instagram/_pietrolombardi_

2011 gewann Pietro Lombardi (27) die achte Staffel von «Deutschland sucht den Superstar». Danach folgten zahlreiche Auftritte und Chart-Hits: Als einer der wenigen DSDS-Gewinner schaffte es Lombardi, sich in der deutschen Musikszene langfristig einen Namen zu machen. Derzeit sitzt er neben Dieter Bohlen zum zweiten Mal in der DSDS-Jury.

In der Dokumentation «Absolut» blickt der Sänger nun auf sein Leben seit der Casting-Show zurück. Für den Film liess sich Pietro nicht nur im Backstage, sondern auch auf der Bühne von einem RTL-Kamerateam begleiten.

«Es ist zu viel – es ist hart»

Im eineinhalbstündigen Porträt bekommen die Zuschauer einige sehr persönliche Einblicke in Pietros Leben: Wie RTL.de mitteilt, spricht der Karlsruher offen darüber, wie unzählige Auftritte, Interviews, Schlafentzug und der permanente Druck der Öffentlichkeit auf seine Psyche schlagen.

«Ich habe am Wochenende manchmal fünf Auftritte und mache 3000 Kilometer. Es ist zu viel. Es ist hart: Wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt», sagt Pietro in einem Teaser zu «Absolut», die der Sender am Montag veröffentlicht hat.

Trotz Stress will Pietro nicht weniger arbeiten

Einen Gang runterschalten, ist für ihn dennoch keine Option, denn sein Job ist seine Leidenschaft, wie er in dem Trailer weiter klarstellt: «Es spielt keine Rolle, denn ich mache Musik, weil ich es liebe.»

«Absolut» wird am Dienstagabend um 22.30 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Danach läuft die Doku auf TVNow.ch im Stream.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.