Nachwuchs im Hause Stern: «Es ist schnell gegangen»

Aktualisiert

Nachwuchs im Hause Stern«Es ist schnell gegangen»

Pop-Sänger Adrian Stern wird Vater, seine Freundin Mylen Yang ist im vierten Monat schwanger. 20 Minuten Online sprach mit dem «mega glücklichen» Aargauer.

Niklaus Riegg
von
Niklaus Riegg

20 Minuten Online: Gratulation, du wirst Vater! Kommt es für dich überraschend?

Adrian Stern: Also richtig überraschend kommt das ja meistens nicht (schmunzelt). Mylen und ich haben uns gedacht, wir schauen mal was passiert.

Und wie lange schaut ihr schon, was denn so passieren könnte?

Erst dieses Jahr. Es ist also ziemlich schnell gegangen.

Und, bist du glücklich?

Mega! Es wird sicher eine grosse Umstellung, weil ein neues Leben in unseren Alltag tritt. Aber ich freue mich sehr darauf.

Als Musiker ist es bestimmt einfacher, seine Zeit einzuteilen ...

Ja, das ist ein grosser Vorteil. Meine Freundin wird wohl auch etwas weniger arbeiten.

A propos Arbeit: Bist du schon wieder an neuen Songs?

Tja, so dran wie man sein kann, wenn man keine Ideen hat (lacht). Aber ich zwinge mich ins Studio zu gehen.

Vielleicht gibt dir dann der Nachwuchs neue Inspiration.

Ich hoffe es! Aber ich werde trotzdem jetzt nicht nur Kinderlieder schreiben (lacht).

Adrian Stern ist ab Ende November auf Tour. Infos auf adrianstern.ch

Deine Meinung