Publiziert

Cheyenne Ochsenknecht über Schwangerschaft«Es ist trotz meiner Goldspirale passiert»

Die 20-jährige Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht hat ihre Schwangerschaft lange geheim gehalten. Inzwischen spricht sie offenherzig über ihr Baby.

von
Katja Fischer
1 / 8
Cheyenne Ochsenknecht (20) erwartet ihr erstes Kind. Das Model hat seine Schwangerschaft bis zum sechsten Monat geheim gehalten – wer ihr Freund ist, hat sie bislang nicht verraten.

Cheyenne Ochsenknecht (20) erwartet ihr erstes Kind. Das Model hat seine Schwangerschaft bis zum sechsten Monat geheim gehalten – wer ihr Freund ist, hat sie bislang nicht verraten.

Instagram/cheyennesavannah
Bekannt ist, dass sie nach eineinhalb Jahren Beziehung zu ihm nach Graz, Österreich, gezogen ist.

Bekannt ist, dass sie nach eineinhalb Jahren Beziehung zu ihm nach Graz, Österreich, gezogen ist.

Instagram/cheyennesavannah
Cheyennes Eltern, Schauspieler Uwe (64) und Ex-Model Natascha Ochsenknecht (56), sollen sich sehr über den Nachwuchs freuen. «Beide hatten Tränen in den Augen», sagte Cheyenne vergangene Woche gegenüber «Bild».

Cheyennes Eltern, Schauspieler Uwe (64) und Ex-Model Natascha Ochsenknecht (56), sollen sich sehr über den Nachwuchs freuen. «Beide hatten Tränen in den Augen», sagte Cheyenne vergangene Woche gegenüber «Bild».

Instagram/cheyennesavannah

Darum gehts

  • Cheyenne Ochsenknecht (20) hat vergangene Woche publik gemacht, dass sie ein Baby erwartet.

  • In einem Q&A auf Instagram geht sie nun detailliert auf die Fragen ihrer Community ein.

  • Wie finanziert sie sich ihr Leben? Wie hat ihr Freund auf die News reagiert? Und wollen sie jetzt heiraten? Die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht beantwortet alles. Und noch ein bisschen mehr.

  • Sogar der (unbekannte) Vater in spe steht Rede und Antwort.

Als sie vergangene Woche ihr süsses Geheimnis enthüllte, war Cheyenne Ochsenknecht bereits im sechsten Monat schwanger. «Es ist ein absolutes Wunschkind», verriet die 20-Jährige damals gegenüber «Bild». Und fügte an, dass ihre Eltern – Natascha (56) und Uwe Ochsenknecht (64) – Tränen in den Augen gehabt hätten, als sie von der Schwangerschaft erfuhren.

Mami Natascha war dann auch dabei, als Cheyenne ihr erstes TV-Interview zur Schwangerschaft gab. Und die Grossmutter in spe weiss auch schon, welches Geschlecht das Baby hat – Cheyenne selbst will es erst an ihrer Gender-Reveal-Party erfahren, wie sie gegenüber RTL sagte.

Erst zugeknöpft, jetzt redselig

Weitere Informationen gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Auch zur Identität des Kindsvaters nicht. Cheyenne lebt aktuell mit ihm zurückgezogen im österreichischen Graz.

Jetzt, eine Woche später, gibt sich die Promi-Tochter plötzlich ungewohnt redselig: Auf ihrem Instagram-Account beantwortet Cheyenne zahlreiche intime Fanfragen – und sogar ihr 25-jähriger Freund nimmt detailliert Stellung. Wir fassen die wichtigsten Fragen und Informationen zusammen:

Wie lange dauerte es, bis sie schwanger wurde?

Cheyenne: «Wir haben jetzt nicht gesagt: ‹Komm, wir werden schwanger.› Oder haben das nach meinem Zyklus geplant, es ist trotz meiner Goldspirale passiert. Kein Verhütungsmittel ist sicher.»

Wie kann es ein Wunschbaby sein, wenn verhütet wurde?

Cheyenne: «Hahahaha. Leute, ich glaube, ihr wisst nicht, dass Verhütungsmittel nur zu 99 Prozent schützen. Dieses eine Prozent schützt nicht, also Frage beantwortet.»

Bist du oder jemand, den du kennst, ungeplant schwanger geworden?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsstellen nach Region

Appella, Telefon- und Onlineberatung

Pro Juventute, Tel. 147

Also war es jetzt geplant oder nicht?

Cheyenne: «Wir haben immer gesagt, wir möchten Kinder. Egal, wann und zu welchem Zeitpunkt. Egal, ob es trotz Verhütung passiert oder nicht. Also war es irgendwie geplant, dass wir ein Kind kriegen.»

Ist es auch für ihn ein Wunschkind?

Er (Identität unbekannt): «Definitiv.»

Hatte sie Schwangerschaftsanzeichen?

Cheyenne: «Nein, gar nichts. Ich habe tatsächlich aus reinem Interesse einen Test gemacht, wie wir Frauen eben sind. Und über das Ergebnis haben wir uns riesig gefreut.»

Wie war seine Reaktion auf die Neuigkeit und wie hat sie es ihm gesagt?

Er: «Per Telefon. Musste einige Minuten richtig vor mich hin lachen, weil ich in dem Moment sicher der glücklichste Mensch war.»

Wie ist es für ihn, so früh Papa zu werden?

Er: «Bin ein totaler Familienmensch, deswegen ist es für mich das Allerschönste, jetzt meine eigene Familie gründen zu können.»

Wollen die beiden jetzt heiraten?

Cheyenne: «Wir würden jetzt nicht schnell heiraten wollen, nur weil wir ein Kind kriegen. Das finden wir zu erzwungen, ausserdem will ich auf meiner Hochzeit ja auch feiern, und wir finden es viel süsser, wenn das Kind oder die Kinder bei der Hochzeit dabei sind.»

Wie finanziert sich Cheyenne (ohne Ausbildung) ihr Leben?

Cheyenne: «Also kann man nur mit einer Ausbildung Geld verdienen? Solche Kommentare liebe ich ja. Als würde es auf der Welt nur Studium und Ausbildung geben.»

Wie kann sie also ihr Leben finanzieren?

Cheyenne: «Indem ich arbeite. Und für alle Menschen, die mir hardcore auf den Sack gehen: Nein, meine Eltern finanzieren mich und uns nicht. Seit ich 15 bin, verdiene ich mein eigenes Geld. Bitte, danke.»

Plagen Cheyenne Ängste?

Cheyenne: «Natürlich gibt es Sachen, über die man nachdenkt. Was alles passieren könnte oder was wäre, wenn das passiert. Aber ich bin jung, gesund und munter, deswegen denke ich, es dürfte nichts schiefgehen.»

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.