23.02.2019 02:48

Winter in den USA

«Es schneit und wir wissen nicht, was tun»

Sonnenverwöhnte und vor allem trockene Regionen in den USA haben ungewöhnlich viel Schnee gesehen. Das bringt die Twitter-User aus der Fassung.

1 / 5
Eine Joggerin trotzte dem Winterwetter in Tucson, Arizona. Das kalte Wetter und der Schnee seien ungewöhnlich für die Gegend, so ein Meteorologe. (22. Februar 2019)

Eine Joggerin trotzte dem Winterwetter in Tucson, Arizona. Das kalte Wetter und der Schnee seien ungewöhnlich für die Gegend, so ein Meteorologe. (22. Februar 2019)

Mamta Popat
Zum ersten Mal seit Jahrzehnten fiel in den vergangenen Tagen in Las Vegas Schnee. (21. Februar 2019)

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten fiel in den vergangenen Tagen in Las Vegas Schnee. (21. Februar 2019)

AP/John Locher
Das reichte sogar für einen kleinen Schneemann.

Das reichte sogar für einen kleinen Schneemann.

AP/John Locher

Schnee in Tuscon, Arizona. Rekordmengen an Schnee in Flagstaff, ebenfalls in Arizona. Und Schnee sogar in der Wüstenstadt Las Vegas, der erste signifikante Schneefall seit Aufzeichnung. Viele Schulen wurden geschlossen, selbst Gemeinden machten ihre Tore zu und auf vielen Highways ging nichts mehr. Das Winterwetter in den USA spielte in den vergangenen Tagen verrückt.

Auf Twitter zeigten die User, was sie bei den ungewöhnlichen Schneemengen respektive beim ersten Schnee seit langem machten - sofern sie wussten, was überhaupt zu tun ist:

An den weissen Anblick müssen sich manche erst gewöhnen:

Schnee auf den Strassen in Las Vegas:

Etwas mehr fiel in Flagstaff, Arizona.

(20 Minuten)

Fehler gefunden?Jetzt melden.