Aktualisiert 03.12.2008 16:42

Notlandung

Es war die Klima-Anlage

Ein Rauch-Alarm in der Toilette zwang die Swiss-Maschine am Sonntag zu einer Notlandung im Nordwesten Chinas. Jetzt ist klar, wieso er losging: Die Klimaanlage spielte verrückt.

Da die Maschine über zwei Air-Conditioning-Systeme verfügte, sei eines einfach abgestellt worden, erklärte Swiss-Sprecher Jean- Claude Donzel am Montag auf Anfrage.

Mit dem verbleibenden System sei die Maschine von der Crew leer nach Zürich zurückgeflogen worden. Die 228 Passagiere wurden mit einer Ersatzmaschine an den Bestimmungsort Hongkong gebracht.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.