Kleine Männer haben Komplexe wegen ihrer Körpergrösse
Publiziert

Komplexe wegen Körpergrösse«Es war mir total unangenehm, als Mann so klein zu sein»

Spiderman-Schauspieler Tom Holland litt wegen seiner Grösse unter Komplexen. Damit ist er nicht allein: Wir haben in der Community nachgefragt, wie es ihnen mit ihrer Statur ergeht.

von
Deborah Gonzalez
1 / 8
Früher hatte Tom Holland ein Problem mit seiner Statur. Der Spiderman-Darsteller misst 1,73 Meter.

Früher hatte Tom Holland ein Problem mit seiner Statur. Der Spiderman-Darsteller misst 1,73 Meter.

Getty Images for SiriusXM
Heute ist der Schauspieler mit Zendaya liiert, die mit 1,78 Metern etwas grösser ist als er.

Heute ist der Schauspieler mit Zendaya liiert, die mit 1,78 Metern etwas grösser ist als er.

Getty Images
Auch Baschi gehört mit seinen 1,70 Metern zu den kleineren Männern.

Auch Baschi gehört mit seinen 1,70 Metern zu den kleineren Männern.

Instagram/alananetzer

Darum gehts

Fragt man Frauen nach ihrem Traummann, lautet eine der Voraussetzungen oft: «Er muss gross sein.» Wobei das Verständnis von dem, was als gross gilt, sehr verschieden ist. Laut einer Studie der Universität Zürich misst der Schweizer Durchschnittsmann 1,78 Meter. Doch nicht jeder kommt an diese Grösse heran, so auch Sänger Baschi, der weniger als 1,70 Meter gross ist.

Auch Hollywood-Grössen gehören nicht immer zu den Grössten: Der aktuelle Spiderman, Tom Holland, ist mit seinen 1,73 Metern eher klein. Lange habe er mit Selbstzweifeln zu kämpfen gehabt, wie er kürzlich erzählte. Doch wie geht es den Männern in der 20-Minuten-Community? Wir haben bei Lesern nachgefragt, wie sie mit ihrer Grösse umgehen:

«Ich war immer der Kleinste in der Gruppe»

«Es gab Vorurteile im Sport, es hiess, dass ich mit meiner Statur nichts erreichen könne», erzählt Andy*, der 1,63 Meter gross ist. (Symbolbild)

«Es gab Vorurteile im Sport, es hiess, dass ich mit meiner Statur nichts erreichen könne», erzählt Andy*, der 1,63 Meter gross ist. (Symbolbild)

Unsplash

Andy* misst 1,63 Meter: «Ich war immer der Kleinste in einer Gruppe, egal, ob im Freundeskreis, der Schule oder im Fussball – das war schrecklich. Es gab immer Vorurteile im Sport, es hiess, dass ich mit meiner Statur nichts erreichen könne – das hat mich sehr verletzt.»

«Doch mit der Zeit habe ich gelernt, darüber zu stehen», sagt der 32-Jährige. «Was die Partnersuche angeht, hat mich meine Grösse nie wirklich eingeschränkt: Wenn es zwischenmenschlich passt, spielen äussere Merkmale absolut keine Rolle mehr.»

«Dass meine Freundin in High Heels grösser ist als ich, finde ich schön»

Früher waren seine 1,72 Meter ein Problem für Marc*, heute nicht mehr: «Ich finde, man soll sich auf die Dinge konzentrieren, die man ändern kann, und die Grösse gehört da nicht dazu.»

Früher waren seine 1,72 Meter ein Problem für Marc*, heute nicht mehr: «Ich finde, man soll sich auf die Dinge konzentrieren, die man ändern kann, und die Grösse gehört da nicht dazu.»

Privat

Der 28-jährige Marc* ist 1,72 Meter gross. Früher fand er das gar nicht toll, heute sieht er das anders: «Als Teenager war meine Grösse ein Problem, ich fand es total unangenehm, kleiner als meine Kollegen zu sein. Ich hatte immer die Hoffnung, dass ich noch wachse. Als ich dann mit 15 Jahren mit Fitness angefangen habe, ist mein Selbstbewusstsein derart gestiegen, dass meine Statur kein Problem mehr war.»

«Ich finde, man soll sich auf die Dinge konzentrieren, die man ändern kann, und die Grösse gehört da nicht dazu. Aber man kann etwas schummeln: Ich trage nur Nike Air Force One – damit bin ich etwa vier Zentimeter grösser. Bei der Frauensuche war meine Grösse zum Glück nie ein Problem. Meine Freundin ist so gross wie ich und trägt oft High Heels – ich finde das schön. Was andere sagen, ist mir total egal.»

«Eine Frau in hohen Schuhen geht nicht – da gibt es keinen Kompromiss»

Dass die Meinungen bezüglich der eigenen Körpergrösse auseinander gehen, zeigen weitere Nachrichten von der 20-Minuten-Community: «In all den Jahren hatte ich trotz meiner 1,70 Meter nie das Gefühl, benachteiligt zu werden.»

Für einen Weiteren ist ganz klar: «Eine Frau, die mit High Heels grösser ist als meine 1,75 Meter? Das geht leider nicht, ein allfälliges Date müsste ich absagen. Für mich gibt es da keinen Kompromiss.»

*Name geändert.

Was sagt ein Experte zu diesen Aussagen? Wir haben bei Psychotherapeut Felix Hof nachgefragt:

«Kleine Männer versuchen, ihre Grösse zu kompensieren»

Laut einer Studie der Universität Zürich ist die Schweizer Durchschnittsfrau 1,66 Meter gross. Bist du grösser? Dann melde dich bei uns im Formular und erzähle uns davon!

Hol dir den OneLove-Push!

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von (Cyber-)Mobbing betroffen? 

Hier findest du Hilfe:

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Fachstelle Mobbing (kostenpflichtig)

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Hilfe bei Mobbing, Fachstelle für Schulen und Eltern (kostenpflichtig)

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Deine Meinung

80 Kommentare