Xherdan Shaqiri: «Es war wirklich ein wunderschöner Schuss»

Aktualisiert

Xherdan Shaqiri«Es war wirklich ein wunderschöner Schuss»

Shaq is back! Xherdan Shaqiri führt Stoke mit einem Tor und einem Assist zum 3:1 gegen Hull City.

von
hua

Nach 88 Minuten nahm Coach Mark Hughes Xherdan Shaqiri vom Platz. Der Basler hatte sich die Standing Ovation des Publikums verdient. Acht Minuten zuvor hatte er mit einem sehenswerten Schuss unter die Latte aus rund 25 Metern die Partie mit dem dritten Tor von Stoke entschieden.

Und weil Shaqiri schon früh mit einem Assist das 1:0 durch den Österreicher Marko Arnautovic vorbereitet hatte (6.), durften die Zuschauer ihn als «Man of the Match» verabschieden.

Shaqiri stand erst zum zweiten Mal nach seiner wochenlangen Wadenverletztung wieder im Einsatz. Entsprechend glücklich war der Schweizer über sein erstes Tor seit fast einem halben Jahr. «Es war wirklich ein wunderschöner Schuss. Es ist immer schön, wenn es klappt, denn daran arbeiten wir jeden Tag hart. Es war ein Tor, das ich ganz bestimmt nicht vergessen werde», wird XS auf der Vereinsseite zitiert.

Schon wieder gegen Hull

Er habe schon viele Tore auf diese Weise erzielt. «Ich versuche immer, meine Qualitäten auf den Platz zu bringen. Und eine davon ist mein linker Fuss.»

Vergebene Grosschance von Shaqiri

Xherdan Shaqiri vergibt in der 48. Minute alleine vor Andris Vanins. (Video: SRF)

Hull City ist ein beliebtes Opfer des Schweizers. Im Hinspiel in Hull hatte er am 22. Oktober 2016 beide Tore von Stoke zum 2:0-Auswärtssieg erzielt. «Ich versuche es ständig, und bin überglücklich, dass es heute geklappt hat.» Insgesamt steht Shaqiri nun bei vier Saisontoren in der Premier League.

Stoke City - Hull City 3:1 (1:0)

27'505 Zuschauer.

Tore: 6. Arnautovic 1:0. 51. Maguire 1:1. 66. Crouch 2:1. 80. Shaqiri 3:1.

Bemerkungen: Stoke City bis 88. mit Shaqiri, Hull City mit Jakupovic. (hua/sda)

Deine Meinung