Software: Esmertec wächst weniger als erhofft
Aktualisiert

SoftwareEsmertec wächst weniger als erhofft

Der Handysoftware-Hersteller Esmertec hat im zweiten Quartal 2008 die Auslieferungen an Kunden gesteigert. Sie nahmen um 4,5 Prozent auf 27,6 Millionen zu. Der Zuwachs lag damit aber unter den Erwartungen des Unternehmens.

Grund dafür sei das eingeschränkte Wachstum in der Mobilfunkbranche, teilte Esmertec am Freitag mit. Auch die verspätete Einführung einiger Handy-Modelle habe sich negativ ausgewirkt.

Mit über 260 Millionen Installationen von Esmertec-Software liege der Marktanteil bei rund 9 Prozent, hiess es weiter. Die Division Mobile Operator erhöhte indes die Kundenbasis um 46 Prozent. Rund 146 Millionen Mobilfunkkunden hätten inzwischen Zugang zur Lösung Cellicium USSD.

Mit Blick auf den weiteren Geschäftsverlauf schreibt das Unternehmen, das Wachstum bei den Auslieferungen dürfte bis Ende Jahr «begrenzt» sein. (sda)

Deine Meinung