Geistiges Handgepäck: Essen? Nein, Danke

Aktualisiert

Geistiges HandgepäckEssen? Nein, Danke

Es gibt - kaum vorstellbar - ein Tier, das in seinem Erwachsenenleben etwas nicht mehr tut: Essen. Wissen Sie, welches Tier das sein könnte?

Einen kleinen Trost hat das Tierchen, das wir suchen: Seine Hungerstrecke ist nicht sehr lang, denn die Eintagsfliege wird nur einen bis vier Tage alt. Und in dieser kurzen Zeit haben sie Besseres zu tun als zu mampfen: Ihre Lebensdauer wird ausschliesslich zur Begattung und Eiablage genutzt. Die letzte Häutung der Larven zu den erwachsenen Tieren findet meist synchron statt, daher entstehen häufig grosse Schwärme männlicher Eintagsfliegen. Weibliche Tiere fliegen in diese «Wolke» und werden von den Männchen ergriffen, die Paarung erfolgt im Flug.

Die erwachsenen Tiere haben verkümmerte Mundwerkzeuge und einen für die Nahrungsverwertung funktionslosen Darm: Der Mitteldarm, prall mit Luft gefüllt, dient als körperstabilisierendes «Skelett».

Quelle: Wikipedia

Mehr geistiges Handgepäck.

(lue)

Wissen auch Sie ein «geistiges Handgepäck»? Dann mailen Sie es uns an wissen@20minuten.ch

Wissen auch Sie ein «geistiges Handgepäck»? Dann mailen Sie es uns an wissen@20minuten.ch

Deine Meinung