Estelle: «So viele verrückte Jungs»
Aktualisiert

Estelle: «So viele verrückte Jungs»

Sängerin Estelle (28) ist auf dem Sprung zum Weltstar. 20 Minuten sprach mit der Londonerin auf der Fahrt vom Flughafen zum Hotel.

von
Martin Fischer

Estelle, du bist vor einem Jahr nach New York gezogen.

Estelle: Ja! New York ist verrückt, aber grossartig.

Deine Single «American Boy» mit Kanye West läuft ja derzeit heiss. Hast du deinen amerikanischen Jungen schon gefunden?

Estelle: Überhaupt nicht! Es ist einfach nicht fair, überall auf der Welt laufen hübsche Jungs rum. Da fällt die Entscheidung schwer.

Wie war es mit Kanye West, Will.i.am, Cee-Lo und John Legend zusammenzuarbeiten?

Estelle: Es war ein Riesenspass. Ich war ziemlich streng zu ihnen: Ich wusste genau, wo es lang geht.

Und haben sie auf dich gehört?

Estelle: Ja. Man muss klare Vorstellungen haben, wenn man mit solchen Stars Songs aufnimmt. Sie wollten ja auch unbedingt mit mir arbeiten. Das war natürlich mein Glück.

Deine Songs handeln allesamt von ...

Estelle: Liebe! Ja, ich weiss.

Interessieren dich andere Themen denn nicht?

Estelle: Meine Texte sind immer zu hundert Prozent persönlich. Sie drehen sich um das, was ich erlebt habe: viele verrückte Jungs und ebenso viele verrückte Situationen.

Dann bist du wohl eine echte Liebesexpertin.

Estelle: Eben nicht. Meine Freunde fragen mich immer um Rat in Sachen Liebe. Da antworte ich: Wieso fragt ihr mich? Hört euch lieber mal mein Album an.

Vielleicht findest du ja noch einen Swiss Boy?

Estelle: Vielleicht. Sag niemals nie.

Estelles neues Album «Shine» erscheint am Freitag.

Deine Meinung