Aktualisiert 04.02.2004 13:39

ETA droht mit neuen Terroranschlägen in spanischen Ferienorten

Die baskische Untergrundorganisation ETA hat erneut mit Anschlägen in spanischen Feriengebieten gedroht.

Die Terroristen hätten wie schon im Vorjahr entsprechende Schreiben verschickt, sagte der spanische Innenminister Angel Acebes am Mittwoch in Oviedo.

Einzelheiten nannte er nicht. Im Sommer 2003 hatte die ETA bei einer Serie von Attentaten in Touristenorten mehrere Menschen verletzt. Die Organisation gilt nach mehreren Polizeierfolgen derzeit als äusserst geschwächt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.