Aktualisiert 10.10.2005 18:12

EU-Karte statt Krankenschein

Die Schweizer Krankenversicherer geben ab Anfang 2006 rund sechs Millionen Grundversicherten die neue europäische Versichertenkarte ab.

Der kreditkartengrosse Ausweis wird im Rahmen des Freizügigkeitsabkommens mit der EU eingeführt. Die Karte enthält administrative Angaben. Im Notfall erlaubt die Karte auch den Bezug von medizinischen Leistungen. Sie löst den bisher erforderlichen «Auslandkrankenschein» ab.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.