Kriegsverbrecher: EU-Soldaten suchen nach Mladic
Aktualisiert

KriegsverbrecherEU-Soldaten suchen nach Mladic

Soldaten der EU-Friedenstruppen in Bosnien haben die Wohnungen von Familienangehörigen des Serbengenerals Ratko Mladic durchsucht.

Die Aktion nahe Sarajevo erfolgte auf Anweisung des UNO-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag, wie die Medien in der bosnischen Hauptstadt berichteten. Es gab zunächst keine Angaben über Ergebnisse der Durchsuchungen.

Mladic, Befehlshaber der bosnischen Serben während des Krieges 1992 bis 1995, ist wegen Kriegsverbrechen angeklagt und seit Jahren auf der Flucht. Die USA haben ein Kopfgeld für die Festnahme in Höhe von fünf Millionen Dollar ausgeschrieben, Serbien eine weitere Million Euro.

(sda)

Deine Meinung