EU spricht wieder mit Serbien
Aktualisiert

EU spricht wieder mit Serbien

Die Gespräche über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen Serbien und der Europäischen Union sollen am 13. Juni wieder aufgenommen werden.

Dies teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Die EU habe sich dazu entschlossen, weil die Regierung in Belgrad ein klares Bekenntnis abgelegt habe, mit dem Haager Tribunal für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien zusammenzuarbeiten. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso begrüsste diese Kooperation seitens der neuen serbischen Regierung in einer Erklärung ausdrücklich. (dapd)

Deine Meinung